yoga, fußball, joggen und dann wieder yoga ;-)

19 Jun

hallihallo – ich bins wieder (welch wunder ;-))

die die mich kennen, werden das jetzt kaum glauben, mit dem kopf schütteln, es für eine lüge halten oder einfach nur jaja sagen und sich zuzwinkern, aber es ist wahr! hier in vancouver werde ich gerade zur richtigen sportskanone ;-) und damit meine ich nicht nur vor dem fernseher zu sitzen und alles an sport anzuschauen, was gerade halt so läuft – obwohl das hier mit all dem amerikanischem sport schon auch unglaublich viel spaß macht und man sich nicht nachts um drei irgendeinen wecker stellen muss, damit man die play-offs nicht verpasst…
nein! ich bewege mich und meinen körper vom sofa hoch und welch wunder: ich spüre muskeln!!!
komisch, aber ich habe wohl auch welche ;-)

jetzt mal im ernst. ich glaube jeder mensch, der hierher nach vancouver kommt, der kommt gar nicht drumherum sport zu machen. geht man auf die straße, so rennen bestimmt 10 menschen an einem vorbei, schwitzend und hechelnd. und wirklich überall laufen, dehnen, schwimmen, radeln und boarden sie hier. da wird man einfach angesteckt. und noch dazu gibt es hier auch so großartige angebote und umgebungen, um sich beim sport wirklich großartig zu fühlen.

damit ihr besser versteht was ich meine, hier mal mein aktuelles „programm“:

es startet mit yoga. hier in vancouver gibt es große lululemon stores. die wurden in vancouver gegründet und haben sich auf den verkauf von sportklamotten und vor allem yogaartikel spezialisiert. das beste ist aber: ein paar tage in der woche, zu unterschiedlichen zeiten, räumen sie die verkaufsräume leer und man kann dort dann unter anleitung geschulter yogalehrer UMSONST yoga machen… UMSONST!!! das ist einfach echt super…

dann spiele ich seit vorgestern auch fußball. das aber nicht hier in vancouver direkt, sondern in richmond. ist ein bisschen außerhalb, man fährt so ne dreiviertel stunde mit den öffentlichen verkehrsmitteln. aber es macht einfach super viel spaß… gestern waren wir auch drei mädels und ich hab sogar einmal das tor getroffen ;-) die leute kennen wir von den vancouver whitecaps (eigentlich nur kristjan) und er hat uns mitgenommen. das ganze ist eine lustige sache, weil man einfach just for fun spielt. anders als in felix‘ ligateam, die ja richtige spiele austragen und um die meisterschaft mitspielen…
aber fragt nicht, wie weh mir meine beine heute tun…

und das obwohl ich ja auch noch mein jogging programm durchhalten will ;-)
aber joggen ist hier eigentlich gar kein sport… das gehört hier dazu wie essen, trinken und schlafen. ich hab auch schon gelesen, dass die vancouverites bereits in lycra geboren werden ;-) hier fühlt man sich nicht wirklich einheimisch/dazugehörig, wenn man nicht auch zu jeder tages- und nachtzeit seine runden am seawall und stanley park dreht…

vancouver ist also die ideale stadt, um seinen körper auf vordermann zu bringen – weil man gar nicht drumrum kommt ;-)
mal sehen wie das alles so weitergeht, wenn ich endlich mal einen job gefunden habe… ich hoffe, da bleibt dann immer noch genug zeit dafür…
ansonsten muss ich mich dann abends eben wieder vor den fernseher setzen und verschiedenste sportarten dort verfolgen ;-)

Werbeanzeigen

2 Antworten to “yoga, fußball, joggen und dann wieder yoga ;-)”

  1. Christian 23. Juni 2012 um 6:50 pm #

    Drücke euch die Daumen, dass ihr das Sportprogramm munter durchzieht und bin gespannt welche sportlichen Höchstleistungen ihr noch erreicht (Marathon?)

    • susaaaliebt 23. Juni 2012 um 8:19 pm #

      :-)
      hoff bei euch ist soweit auch alles okay (lese immer fleißig neukirchinger.de) und ihr kommt viel rum…
      ich schreib auch bald mal heidi ne mail…
      lg auch von felix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: