buntzen lake

22 Aug

ein ganzer tag gemeinsam – oder eine reise ans andere ende der welt :)

mit diesem trip hätten wir das erste mal unser ticket für den public transit so richtig ausgereizt – es würde nämlich exakt 90min fahrtzeit zum buntzen lake benötigen und auch nur dann, wenn man beim umsteigen auch gleich seinen anschluss bus erwischt… daher entschieden wir uns für das tagesticket und waren soher auf der sicheren seite…

nach einer eineinhalbstündigen fahrtzeit – der bus ließ uns mitten in der pampa raus – erwartete uns erstmal ein kleiner walk von circa 2km bis wir dort ankamen. als erstes erblickten wir einen badesee wie aus dem bilderbuch: der strand war toll und weit und weiß und natürlich befanden sich nur eine hand voll leute dort, die mit ihren familien picknickten, badeten oder schlicht und einfach den tag genossen.

wir marschierten aber gleich los, da wir ja noch den see umrunden wollten.
der weg war einer der schönsten, die wir bisher hier gelaufen sind – und das waren eine menge… aber dieser war so abwechslungsreich, so schön und das allertollste: bei der hälfte des weges erreichten wir einen weiteren herrlichen spot, wo wir ins wasser konnten… also nichts wie raus aus den klamotten und rein in die fluten :)

nach einer kurzen abkühlung und einem leckeren lunch machten wir uns wieder auf unseren weg und hatten beim aufstieg einen grandiosen blick über den see und die landschaft rund um den buntzen lake…

die letzten schritte beschritten wir etwas schneller, da unser bus nur einmal die stunde fuhr und wir uns sputen mussten, um ihn noch zu bekommen. mit dem blick auf die uhr – ungefähr alle 30 sekunden – rannten, liefen, schnauften, verweilten, sprinteten und schlurften wir der bushaltestelle entgegen.

wir konnten dann schon in sichtweite feststellen, dass wir in 7 minuten locker da sein würden, als unser bus um die ecke bog und einfach vorbeifuhr, ohne uns oder der haltestelle aufmerksamkeit zu schenken :(

was lernten wir also daraus: an so entlegenen orten kann man dem fahrplan nicht vertrauen! hier steigen einfach kaum menschen ein und aus und daher ist der bus meist früher dran als der fahrplan es eigentlich vorhersagt.

wir setzten uns also in den schatten, kühlten unsere durch unseren schlusssprint erhitzten und roten gesichter und warteten, warteten und warteten, bis uns der nächste bus dann nach hause brachte!

trotz allem war dieser ausflug wieder mal ein volltreffer und eine gelungene abwechslung zu unseren derzeitigen jobs :)

bis bald, freut euch auf
vancouver island – gestatten: telegraph cove
susa

Werbeanzeigen

4 Antworten to “buntzen lake”

  1. tobi 28. August 2012 um 3:11 am #

    schöne fotos. is bestimmt wie im film! oh ja ich will auch :(

    • susaaaliebt 28. August 2012 um 9:23 pm #

      oh jaaa… das ist es, einfach zu schön :) allerdings haben wir aber bisher noch keine bären und elche gesehen – das ist der einzige wermutstropfen ;)

  2. Sonja 28. August 2012 um 11:16 am #

    danke liebe susanne für den netten, wie heißt es gleich… achja bleistift ;) vermissen dich :*

    • susaaaliebt 28. August 2012 um 9:24 pm #

      :) :) ich hoff mal, die hab ich zu jedem passend ausgesucht ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: