i’m a nanny…

2 Sep

…über meinen neuen job als nanny hier in vancouver:

wie manche von euch ja schon bereits mitbekommen haben, hab ich meinen job bei oyama aufgegeben, um nun full time als nanny zu arbeiten. ich arbeite nun jeden tag von morgens bis abends, montag bis freitag bei zwei sehr netten familien in dunbar – einem sehr schönen stadtteil vancouvers.

die familie priebe konnte ich letzte woche schon mal kennenlernen, da ich bereits letzte woche dort angefangen habe zu arbeiten, wohingegen die familie isac gerade noch im urlaub ist und erst zum schulanfang wieder da sein wird.

jeden morgen ab 8:45am bin ich bei den priebe’s, die ich schon jetzt in mein herz geschlossen habe. heather und barton – die eltern – sind beide von vancouver island und leben seit vielen jahren hier in vancouver. die beiden haben drei ziemlich aufgeweckte kinder: em (emily, 7), ty (tyler, 5) und jess (jessica, 3), wobei ich die älteren beiden ab nächster woche leider kaum mehr sehen werde, da für sie schule/kindergarten beginnt.

ich kümmere mich hier hauptsächlich, da beide eltern arbeiten, um die kleine jessica, ein quirliges, blondgelocktes mädchen, mit dem es nie langweilig wird. sie liebt die farbe rosa, lila und pink, zieht sich am tag mindestens 7mal um und ihre barbies sind ihr ein und alles ;) passt irgendwie ;)

um die mittagszeit hüpfe ich dann schnell über die straße und „arbeite“ dann bis 6pm für die isac’s. das sind heather und george mit ihren vier kindern (2 jungs und dann noch kleine 2-jährige zwillinge (mädchen und junge) – leider kann ich mir hier die namen noch nicht wirklich merken…)
hier ist es so, dass die mama eigentlich immer zuhause ist. sie ist aber mit den vier kindern ganz gut beschäftigt und kann meine hilfe gut gebrauchen…

mit der wahl meines neuen jobs bin ich echt sehr glücklich, da dieser mir neben einer geregelten arbeitszeit auch full time und gute bezahlung verspricht – außerdem liebe ich kinder über alles und ich freue mich sehr auf die bevorstehende zeit…

wenn ihr euch jetzt fragt, was felix so macht:
felix liebt immernoch bier und ist daher auch immernoch sehr glücklich mit seiner arbeit im liquor store ;)

Werbeanzeigen

2 Antworten to “i’m a nanny…”

  1. LB 5. September 2012 um 12:51 am #

    Hoffentlich sehen wir bald auch ein bild mit deinen neuen familien :) lass es dir gut gehen!

    • susaaaliebt 17. September 2012 um 9:33 pm #

      jaaa bestimmt… in unserem bald folgendem online fotoalbum für freunde und familien :)

Schreibe eine Antwort zu LB Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: